Bibel

Dekorieren Sie eines der ältesten Bücher einmal überraschend anders! Die Bibel zu dekorieren ist vielleicht nicht ganz so einfach wie einen Garten- oder Ostertisch zu gestalten, aber mit etwas Phantasie können Sie im - Jahr der Bibel (2003) – „Das Buch der Bücher“ interessant und verkaufsfördernd präsentieren. Legen Sie nicht nur Bücher auf den Tisch oder ins Schaufenster, sondern schaffen Sie eine Inszenierung. Um neue Gedanken und Ideen zu bekommen, ist Brainstorming angesagt. Nehmen Sie sich möglichst ein DIN A 3 Blatt (damit alle Ideen Platz finden), schreiben in die Mitte das Thema und sammeln alle Gedanken und Assoziationen, die Ihnen dazu einfallen. Meist fallen einem erst Dinge ein, an die jeder denkt. Je weiter Sie aber Ihre Gedanken zulassen, desto mehr Begriffe und Bilder kommen dazu. Bitte nicht gleich jeden Gedanken zensieren( geht sowieso nicht, ist zu aufwendig usw...) sondern erst alles aufschreiben. Zum Streichen haben Sie dann immer noch Zeit.
 

Hier sind einige Begriffe und Assoziationen zum Thema Bibel:
Altar / Barock / buntes Glas / Evangelisch / Fahnen / Friede / Glocke / Gold / Gotik / große Räume - Gewölbe / Heiligenfiguren / Himmel - Wolken / Jerusalem / karge Landschaft - Steine / Katholisch / Kelch / Kerzen / Kinderbibel mit schönen Zeichnungen / Kirche / Kirchenfenster / Kloster - alte Steine / Kreuz / moderne nüchterne Kirchen / Olivenbaum / Romanik / roter Samt / Sand / Schriftrollen / Schrifttafeln Gebote / violett / weiß / Wüste

Eine Idee aus der Sammlung könnte zum Beispiel sein: Sie leihen sich von einem Gärtner einen Olivenbaum im Terrakotta Topf, dekorieren einige große alte Steine dazu, für einen Tisch könnten Sie auch groben Nessel oder Leinenstoff verwenden, und lassen sich von einem Copy-Shop ein dazu passendes Cover als Farbkopie auf DIN A 2 vergrößern und ausdrucken, die Sie im Rahmen oder aufgezogen über den Tisch hängen. Genauso lässt sich auch ein Schaufenster gestalten. Wenn es keinen Olivenbaum gibt, können Sie auch Äste oder Zweige, die etwas morbide aussehen, verwenden.

Eine zweite Idee aus der Sammlung könnte sein: Sie nehmen violetten Stoff über den Tisch und hängen zwei Stoffbahnen in einer farblichen Abstufung als Fahnen ab. Entweder Sie bauen sich ein schlichtes Kreuz aus Pappe, dem Sie mit Hilfe von Blattmetall eine Metalloptik geben, das Sie über den Tisch hängen, oder Sie greifen wieder auf eine Farbkopie oder ein Verlagsplakat zurück.

Lassen Sie sich bei der Suche für eine gelungene Dekoration von den Farben und der Gestaltung der Buchcover oder Verlagsvorschauen inspirieren. Sie werden sehen, dass Ihnen viele Einfälle kommen. Versuchen Sie einmal für eine außergewöhnliche Schaufenstergestaltung nur eine Bibel zu nehmen (eine besondere Ausgabe, die ungewöhnlich gestaltet ist) und machen Sie diese zum Thema im Fenster. Suchen Sie sich von Ihren Ideen das nicht Alltägliche heraus und trauen Sie sich, etwas Neues auszuprobieren. Sie wollen sich doch von Ihren Mitbewerbern abheben. Nur wenn Sie Ihre Passanten überraschen und zum Stehenbleiben bewegen, können sie Interesse und Kaufimpulse wecken. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Umsetzen Ihrer Deko-Ideen zum Jahr der Bibel.
 

Sabine Gauditz
www.arte-perfectum.de

erschienen im Börsenblatt des Dt. Buchhandels Heft 1-2003

Arte Perfectum
Postfach 1213, 90002 Nürnberg
Fon +49 911 3237082 / Fax +49 911 3237083
Atelier: Lange Zeile 11, 90419 Nürnberg
Mail: info@arte-perfectum.de
Web: www.arte-perfectum.de

Bilddownload
Die Verwendung der gezeigten Schaufensterbilder ist ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung erlaubt. Das Bild kann zu diesem Zweck vervielfältigt und veröffentlicht werden. Die Bearbeitung des Bildes ist nicht erlaubt, mit Ausnahme der Verkleinerung oder Vergrößerung sowie der technischen Aufbereitung zum Zwecke der optimalen Vervielfältigung.
Die Autoren- und Quellenangabe ist bei jeder Veröffentlichung des Bildes zu nennen.
Die gewerbliche Nutzung der Bilder ist Honorarpflichtig!

Hinweis
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Für alle externen Links von den Web-Seiten von ARTE PERFECTUM gilt deshalb: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und distanzieren uns deshalb ausdrücklich davon.