WeihnachtsdekoWeihnachten
Die Stimmung kommt aus den Warenbildern

Womit verzaubern Sie Ihre Kunde im diesjährigen Weihnachtsgeschäft? Wer bereits mit der Planung für Weihnachten fertig ist, und über Zusatzsortiment, Farbtrends und emotionale Themenwelten nachgedacht hat, sollte jetzt überprüfen, ob noch zusätzliche Requisiten gebraucht werden. Steht der Nonbook Weihnachtsauftrag und die Inszenierungsidee noch nicht, dann wird es höchste Zeit für Themenfindung und Order.

 

Um bei sommerlichen Temperaturen in Weihnachtsstimmung zu kommen, empfiehlt es sich ein Moodboard zu erstellen, und Farbthema, Materialauswahl, Produktbeispiele und Zielgruppenausrichtung zu visualisiert. Emotionale Stimmungsfotos des Themas, aus Zeitschriften oder dem Internet, bringen kreativen Input.

Wer noch auf Ideensuche ist, könnte das Trend-Thema „Strick“ in Verbindung mit Holzelementen umsetzen. Von gestrickten Christbaumhängern, bis zu Kerzen und Vasen in Strickoptik ist vieles im Angebot. Mehrere Holzstämme, oder Baumscheiben als Warenträger, ein Grobstrickmotiv als Hintergrund im Schaufenster und Kränze mit dicker Wolle umwickelt ergeben eine schöne Basis für diesen Weihnachtstrend. Die Farben Creme, Weiß und Braun, dominieren dabei die Optik.

Soll das gleiche Thema nicht ganz so rustikal wirken, wird die Farbe Braun durch Anthrazit ersetzt und mit eisblau, türkis oder rose Akzenten gespielt.

Die Gestaltungsidee kann traditionell oder trendig ausfallen, doch nicht Produktwelten, sondern emotionale Themenwelten verführen zum Kauf und generieren den Weihnachtsumsatz am POS.

Sabine Gauditz

Erschienen in BuchMarkt Heft 9-2012 - Seite 49
 

Arte Perfectum
Postfach 1213, 90002 Nürnberg
Fon +49 911 3237082 / Fax +49 911 3237083
Mail: info@arte-perfectum.de
Web: www.arte-perfectum.de

Bilddownload
Die Verwendung der gezeigten Schaufensterbilder ist ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung erlaubt. Das Bild kann zu diesem Zweck vervielfältigt und veröffentlicht werden. Die Bearbeitung des Bildes ist nicht erlaubt, mit Ausnahme der Verkleinerung oder Vergrößerung sowie der technischen Aufbereitung zum Zwecke der optimalen Vervielfältigung.
Die Autoren- und Quellenangabe ist bei jeder Veröffentlichung des Bildes zu nennen.
Die gewerbliche Nutzung der Bilder ist Honorarpflichtig!

Hinweis
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Für alle externen Links von den Web-Seiten von ARTE PERFECTUM gilt deshalb: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und distanzieren uns deshalb ausdrücklich davon.