NonBooks als Blickfang
Die Stimmung kommt aus den Warenbildern

Nonbooks werden zum Blickfang

Wer Passanten ins Geschäft locken möchte, wird immer dann erfolgreich sein, wenn er sein Image über eine ausgefallene Schaufensterdekoration kommuniziert. Das Schaufenster ist häufig das erste Glied in der Kette der Kaufentscheidung. Wird es als Marketinginstrument eingesetzt und nicht nur lieblos mit Ware gefüllt, sind Aufmerksamkeit und Interesse garantiert.

Eine spannende Schaufensterdekoration entsteht immer dann, wenn nicht ausschließlich Ware im Mittelpunkt der Gestaltung steht, sondern ein Thema dargestellt wird. Im Buchhandel übernehmen Nonbook Artikel dabei eine tragende Rolle der Inszenierung und liefern bei der Planung, häufig die Gestaltungsidee. Beispielsweise erzeugt ein bunter Kissenberg mit Vintage-Flair und eine hübsche Tasse nebst Teekanne auf einem Tablett, die Atmosphäre eines gemütlichen Lesenachmittages, bei dem die neuesten Bestseller natürlich nicht fehlen dürfen.

 Wer Nonbooks in der Buchhandlung verkauft, und mit „einem zweiten Blick“ durch die Buchhandlung geht, entdeckt jede Menge ausgefallen Blickfänge für sein Schaufenster. Bunte Sonnenschirme in Reih und Glied werden ebenso zum Eyecatcher wie prall gefüllte Taschen, oder T-Shirts.

Damit sich  sich das Schaufenster optisch im Straßenbild behaupten kann, muss es mit Kreativität und Sorgfalt gestalten werden und neben Basics wie Gruppenbildung, Struktur und Preisauszeichnung , sollte bei der Gestaltung Wert auf Details gelegt werden. Unerwartete Objekte wecken die Neugier, starke Farben schaffen Aufmerksamkeit und liebevolle Details verführen zum Lächeln. 

Sabine Gauditz

Erschienen in BuchMarkt Heft 2-2013 - Seite 53
 

Arte Perfectum
Postfach 1213, 90002 Nürnberg
Fon +49 911 3237082 / Fax +49 911 3237083
Mail: info@arte-perfectum.de
Web: www.arte-perfectum.de

Bilddownload
Die Verwendung der gezeigten Schaufensterbilder ist ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung erlaubt. Das Bild kann zu diesem Zweck vervielfältigt und veröffentlicht werden. Die Bearbeitung des Bildes ist nicht erlaubt, mit Ausnahme der Verkleinerung oder Vergrößerung sowie der technischen Aufbereitung zum Zwecke der optimalen Vervielfältigung.
Die Autoren- und Quellenangabe ist bei jeder Veröffentlichung des Bildes zu nennen.
Die gewerbliche Nutzung der Bilder ist Honorarpflichtig!

Hinweis
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Für alle externen Links von den Web-Seiten von ARTE PERFECTUM gilt deshalb: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und distanzieren uns deshalb ausdrücklich davon.