Zusatzsortiment
– perfekt inszeniert = gut verkauft


In vielen Branchen sind Bücher inzwischen zu einem beliebten Zusatzartikel lanciert. Ob im Möbelhaus, im Modegeschäft, beim Floristen oder bei den immer beliebter werdenden Concept Stores, Bücher sind in vielen Branchen eine optische Bereicherung und ein interessanter Zusatzumsatz.

Im Gegenzug nutzen immer mehr Buchhandlungen das Potential der Nonbooks um Ihren Umsatz zu steigern. Erstmalig gab es auf der diesjährigen Frankfurter Buchmesse mit „Nonbook 4-0“ eine Gemeinschaftsausstellung von 25 Nonbookanbietern. Nonbooks leben neben der konzeptionellen Sortimentszusammenstellung, vor allem durch die Inszenierung. Wer Emotionen und Ambiente in seiner Buchhandlung schaffen möchte, der kann dies hervorragend mit einem passenden Zusatzsortiment erreichen. Dabei kommt es aber auf eine verkaufsaktive und optisch ansprechende Präsentation an. Eine thematische Verbindung von Zusatzsortiment und Büchern steigert den Abverkauf. Nonbooks müssen zum visuellen Blickfang werden, um zum Kauf zu verführen. Es genügt nicht, einige nette Produkte hübsch zwischen die Bücher zu stellen. Ein konzeptioneller Aufbau, der die Blickführung, Farbwelt und optische Spannung berücksichtigt, führt zum gewünschten Erfolg.

Wecken Sie die Kauflust Ihrer Kunden und nutzen Sie Nonbooks zur Umsatzmaximierung im kommende Weihnachtsgeschäft!

Sabine Gauditz

erschienen in Langendorfs Dienst am 23.Oktober  2006 

  • Arte Perfectum
    Postfach 1213, 90002 Nürnberg
    Fon +49 911 3237082 / Fax +49 911 3237083
    Mail: info@arte-perfectum.de
    Web: www.arte-perfectum.de

    Bilddownload
    Die Verwendung der gezeigten Schaufensterbilder ist ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung erlaubt. Das Bild kann zu diesem Zweck vervielfältigt und veröffentlicht werden. Die Bearbeitung des Bildes ist nicht erlaubt, mit Ausnahme der Verkleinerung oder Vergrößerung sowie der technischen Aufbereitung zum Zwecke der optimalen Vervielfältigung.
    Die Autoren- und Quellenangabe ist bei jeder Veröffentlichung des Bildes zu nennen.
    Die gewerbliche Nutzung der Bilder ist Honorarpflichtig!

    Hinweis
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
    Für alle externen Links von den Web-Seiten von ARTE PERFECTUM gilt deshalb: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und distanzieren uns deshalb ausdrücklich davon.