Ambiente

Welche Messe besuchen Sie denn gerade?

Im Januar und Februar stehen Messen in allen Städten Europas an und es ist die Frage, wohin zum Einkauf, denn jede Messe hat ihre eigene Struktur und Stärke.
Nach den TrendSet-Messen, die sich durch eine überschaubare Größe mit vielen Neuheiten auszeichnen, war es Ende Januar die Christmas/Paperworld, die nicht in Ihrem Kalender fehlen sollte. Am kommenden Wochenende führt der Weg zur Ambiente nach Frankfurt oder nach Nürnberg zur Spielwarenmesse.
Eine der interessanten und innovativsten Messe ist für mich ist die maison & objekt in Paris. Trotz vieler Anbieter, die auch in Frankfurt vertreten sind, gibt es in Paris immer neues zu entdecken, eine spannend inszenierte Trendshow und viele interessante Vorträge. Denn bei einem Messebesuch geht es ja nicht alleine um das Ordern von Ware, sondern auch um Trends und Ideen für die Präsentation im eigenen Geschäft.

Auf der Christmasworld konnte man dieses Jahr wieder zwischen traditionellen und ausgefallenen Weihnachtsartikeln wählen. Es gab eine deutliche Tendenz zu einem "Naturtrend" der auch auf der Heimtex zu finden war. Ansonsten war, wie auch schon in den letzten Jahren, Schwarz/Weiß, Barock und "Joyfull Christmas" mit bunten Farben vertreten.

Auf der Ambiente wird das Sommerthema und saisonübergreifende Ware geordert. Welches optische Highlight soll im Sommer präsentiert werden? Wieder die gepunkteten Servietten oder vielleicht ein neuer Trend von der Messe?
Nicht jedes Produkt das gefällt, sollte auch bestellt werden. Zuerst muß das Thema feststehen, um dazu farblich und optisch passende Produkte zu finden. Stellen Sie ein individuelles Zusatzsortiment zusammen und heben Sie sich von Ihrer Konkurrenz ab. Fotografieren Sie Ihren Einkauf am Messestand, wenn die Ware nicht sofort geliefert wird, sondern erst in einigen Monaten. Lassen Sie sich inspirieren und Ihre Idee für eine Tisch- oder Schaufenstergestaltung auf der Messe entstehen. Oft sind es kleine Details einer Standgestaltung, die sich gut als Dekoration in der Buchhandlung nachbauen lassen. Gehen Sie mit Block und Stift bewaffnet auf Ideenjagd, und suchen Sie besondere Produkte für Ihre Kunden. Nur aus einem stimmigen Einkauf, wird in der Buchhandlung eine beeindruckende Gestaltung mit Verkaufserfolg.

Viel Umsatz wünscht Ihnen Sabine Gauditz
 

Erschienen in Langendorfs Dienst am 7. Februar 2008

  • Arte Perfectum - Nürnberg
    Fon +49 911 3237082 / Fax +49 911 3237083
    Mail: info@arte-perfectum.de
    Web: www.arte-perfectum.de

    Bilddownload
    Die Verwendung der gezeigten Schaufensterbilder ist ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung erlaubt. Das Bild kann zu diesem Zweck vervielfältigt und veröffentlicht werden. Die Bearbeitung des Bildes ist nicht erlaubt, mit Ausnahme der Verkleinerung oder Vergrößerung sowie der technischen Aufbereitung zum Zwecke der optimalen Vervielfältigung.
    Die Autoren- und Quellenangabe ist bei jeder Veröffentlichung des Bildes zu nennen.
    Die gewerbliche Nutzung der Bilder ist Honorarpflichtig!

    Hinweis
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
    Für alle externen Links von den Web-Seiten von ARTE PERFECTUM gilt deshalb: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und distanzieren uns deshalb ausdrücklich davon.