Emotionale Optik
Die Euroshop 2008 – eine kurzer Trendbericht

Nur alle drei Jahre öffnet die Euroshop in Düsseldorf ihre Türen und viele Kreative des Ladenbaus und des Visual Merchandisings aus aller Welt sind zugegen. Die Trend- und Ideenbörse von internationalem Ruf bietet eine Plattform für Gespräche und zeigt die neuesten Trends im Einzelhandel, der POS-Gestaltung und des Messebaus. Mehr als 100 000 Besucher suchten im Februar auf der weltgrößten Messe des Food- und Nonfoodhandels nach innovativen Lösungen.

Ladenbau:
Im Ladenbau sind immer noch dunkle Hölzer im Trend. Materialvielfalt ist angesagt. Holz, Stein, Metall und Glas kombiniert man geschickt miteinander. Mit authentischen Materialien wird Atmosphäre in den Shops erzeugt. Freiräume werden kreativ genutzt und Flächen lassen sich mit Hilfe flexibler Elemente immer wieder neu inszenieren. Um potentielle Käufer in das Geschäft zu locken, gilt es eine emotionale Optik zu schaffen. Den Kampf um Marktanteile im Handel wird nur der Händler gewinnen, der es schafft seine Kunden zu verführen und zu begeistern. Ladenbau und Ware ergänzen und verstärken sich. Einzigartigkeit ist dabei Trumpf. Trendthemen werden am POS individuell umgesetzt – das Spiel mit Farbe und Material und neue Verarbeitungstechniken bietet dazu unendliche Möglichkeiten.


 

Erschienen in Langendorfs Dienst am 7. April 2008

  • Arte Perfectum - Nürnberg
    Fon +49 911 3237082 / Fax +49 911 3237083
    Mail: info@arte-perfectum.de
    Web: www.arte-perfectum.de

    Bilddownload
    Die Verwendung der gezeigten Schaufensterbilder ist ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung erlaubt. Das Bild kann zu diesem Zweck vervielfältigt und veröffentlicht werden. Die Bearbeitung des Bildes ist nicht erlaubt, mit Ausnahme der Verkleinerung oder Vergrößerung sowie der technischen Aufbereitung zum Zwecke der optimalen Vervielfältigung.
    Die Autoren- und Quellenangabe ist bei jeder Veröffentlichung des Bildes zu nennen.
    Die gewerbliche Nutzung der Bilder ist Honorarpflichtig!

    Hinweis
    Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
    Für alle externen Links von den Web-Seiten von ARTE PERFECTUM gilt deshalb: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und distanzieren uns deshalb ausdrücklich davon.